Aufgenommen in den Candy Bomber Studios Berlin am 5. Juni 2013 Text & Bass Scardanelli Cello Sergej Preisser die geschlossenheit anstalt spaltung satan vom unfassbaren will ich reden vom irrsein auf diesem todesstern wo im weltraum im hirntraum der leib und die schrift dich wandeln zu asche und staub wo ausgeatmet sind dein name dein wille dein tod vom unerbittlichen will ich reden stummgeschriene seele die sichtlos von jeher ins ausweglos geballt die immerzu dein innerstes denkt weltheilig dämonensekündlich lichtknetend gebetsfaltige hand in der flehenden überfahrt charon charenton charite wohin getrieben wohin geschwemmt der in den schwarzstrom abgesenkte engelsflügel lautlos weiss hinab und hinauf in silbernen wahnaufzügen wohin schweigetor tavor höllendom haldol aus bleierner himmelsglut in die wundrote leibgefrörnis hinein im spiegelfluss des narziss lethe letal urban asyl lethe letal stummgeschrien die unerbittliche seele du das thurgauer schneegrab robert walsers das selbstgespräch des turminsassen hölderlin die elektroschocks an den schläfen celans das folterverlies marquis de sades die schmerzensschreie antonin artauds die fieberbestien der jungen sarah kane stummgeschrien die angst die kosmische wahnsinnige angst vom unfassbaren will ich reden vom irrsein auf diesem todesstern von der ins ausserhalb gedachten seele von der erstarrung in höchster gefahr ich ist ein plünderer ich ist fernentsetztes ich und welt ist alles was im fallen ist ist alles was dich anfällt was dich fällt mit der hirnaxt in den wirklichkeitsstumpf durchs furchtgeäst geschmettert gestehst und gestehst und gestehst du ich habe mitleid mit mir ich bin allein ich bin allein bin abgewiesen von mir selbst charon charenton charite stummgeschrien lethe letal urban asyl lethe letal II.2o13 scardanelli

© 2018 scardanellisessions • Impressum

Aufgenommen in den Candy Bomber Studios Berlin am 5. Juni 2013 Text & Bass Scardanelli Cello Sergej Preisser die geschlossenheit anstalt spaltung satan vom unfassbaren will ich reden vom irrsein auf diesem todesstern wo im weltraum im hirntraum der leib und die schrift dich wandeln zu asche und staub wo ausgeatmet sind dein name dein wille dein tod vom unerbittlichen will ich reden stummgeschriene seele die sichtlos von jeher ins ausweglos geballt die immerzu dein innerstes denkt weltheilig dämonensekündlich lichtknetend gebetsfaltige hand in der flehenden überfahrt charon charenton charite wohin getrieben wohin geschwemmt der in den schwarzstrom abgesenkte engelsflügel lautlos weiss hinab und hinauf in silbernen wahnaufzügen wohin schweigetor tavor höllendom haldol aus bleierner himmelsglut in die wundrote leibgefrörnis hinein im spiegelfluss des narziss lethe letal urban asyl lethe letal stummgeschrien die unerbittliche seele du das thurgauer schneegrab robert walsers das selbstgespräch des turminsassen hölderlin die elektroschocks an den schläfen celans das folterverlies marquis de sades die schmerzensschreie antonin artauds die fieberbestien der jungen sarah kane stummgeschrien die angst die kosmische wahnsinnige angst vom unfassbaren will ich reden vom irrsein auf diesem todesstern von der ins ausserhalb gedachten seele von der erstarrung in höchster gefahr ich ist ein plünderer ich ist fernentsetztes ich und welt ist alles was im fallen ist ist alles was dich anfällt was dich fällt mit der hirnaxt in den wirklichkeitsstumpf durchs furchtgeäst geschmettert gestehst und gestehst und gestehst du ich habe mitleid mit mir ich bin allein ich bin allein bin abgewiesen von mir selbst charon charenton charite stummgeschrien lethe letal urban asyl lethe letal II.2o13 scardanelli